CashGate Privatkredit Zinsen und Voraussetzungen

CashGate Privatkredit

CashGate ist eigentlich keine Bank. Es handelt sich hierbei um auf das Kreditwesen ausgerichtete Aktiengesellschaft. Sie bietet Finanzierung wie CashGate Privatkredit und auch Sicherheitsleistungen für private Kunden und Vertriebspartner an. CashGate ist ein exklusiver Partner namhafter Banken in der Schweiz und somit ein seriöser Ansprechpartner in allen Kreditfragen.

Der Schutz vor einer Überschuldung der Kunden ist der Gesellschaft sehr wichtig. Eine verantwortungsvolle Kreditvergabe gestattet einen seriösen Umgang mit den Kunden und auch den Partnern.

Die Gesellschaft vergibt die Kredite nach einer gründlichen Prüfung und zu fairen und transparenten Konditionen. Die Kundenberater sind hochprofessionell und sehr diskret. Sie machen den Ablauf und auch die Systematik des Kredits oder des Leasings für den Kunden verständlich, so dass die Kunden die richtige Entscheidung für den Kredit treffen.

Der CashGate Privatkredit

Der Weg zu einem Privatkredit bei der CashGate ist recht einfach. Die Kunden schicken online den Kreditantrag mit den gewünschten Kredit. CashGate prüft und entscheidet innerhalb von 24 Stunden und schickt ein unverbindliches Angebot. Die Kunden Sie den Privatkredit Vertrag unterschrieben an CashGate zurück und nach der gesetzlich festgelegten Widerrufsfrist von 14 Tagen wird der Privatkredit auf das Konto überwiesen. Den Kredit beantragen ist bei CashGate somit sehr einfach. Auch der CashGate Privatkredit Rechner ist auf der Homepage der Gesellschaft kann dem Kunden im Vorfeld schon Informationen rund um den Privatkredit geben.

Die CashGate Privatkredit Zinsen sind bei CashGate garantiert. Das Unternehmen bietet 3 verschiedene Zinssätze mit unterschiedlichen Voraussetzungen an. Die Kunden erhalten ihren Zinssatz, für den sie auch die Voraussetzungen erfüllen. Sie erfahren den Zinssatz bereits, bevor sie den Antrag an die Gesellschaft versenden. Der gebundene Sollzinssatz kann 4.9, 7.9 oder 9.9 Prozent betragen.

Die Nettodarlehnsbeträge für den CashGate Privatkredit liegen zwischen 3000 und 250000 Schweizer Franken. Die Laufzeit für den Privatkredit kann zwischen 6 und 84 Monaten gewählt werden.

Die Voraussetzungen für einen Privatkredit bei CashGate sind eindeutig definiert. Der Kreditnehmer muss mindestens 20 Jahre alt sein und in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein wohnen. Ein regelmäßiges Einkommen ist außerdem die Voraussetzung für den Privatkredit. Auch muss gewährleistet sein, dass der Kunden den Kredit auch tragen kann.

Auch das Ablösen und das Übertragen laufender Kredite bei anderen Banken ist problemlos möglich und auch zu empfehlen. Durch eine Kreditzusammenlegung haben Kunden ihre eigenen Finanzen oft besser im Blick und nur einen Partner bei Rückfragen. Hierzu muss die Restschuld und der Namen der bisherigen Bank an CashGate übermittelt werden. Den Rest erledigt das Unternehmen.

Die Kunden können den Privatkredit jederzeit bequem und einfach online aufstocken. Dazu wird nur der Vertragsnummer benötigt. Auf Grundlage der vorliegenden Informationen wird der persönliche Kreditrahmen danach automatisch berechnet. Im Anschluss kann der Kunden mit nur wenigen Klicks den neuen Privatkredit beantragen. Der Kunde bekommt bei einer Krediterhöhung nach dem Vertragsabschluss auch denselben oder einen besseren Zinssatz im Vergleich zum bereits laufenden Kredit.

CashGate empfiehlt den Kunden die kostenpflichtige Ratenabsicherung, welche bei unverschuldeter Arbeits- oder Erwerbsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit, nach Krankheit oder Unfall die Beiträge des Privatkredites abdeckt. Ein Erlass der Restschuld im Todesfall ist ebenfalls Bestandteil in dem cashGate Kreditvertrag.